Sie erwarten ein Baby? Dazu gratulieren wir Ihnen! Und weil uns Ihre Gesundheit und die Ihres Nachwuchses besonders am Herzen liegt, schenken wir Ihnen mit unserem Baby-Plus-Programm 550 Euro Extrabudget für zusätzliche Leistungen. Von der Hebammenrufbereitschaft bis zur Babymassage – mit unseren Gesundheitsangeboten für die Zeit der Schwangerschaft, für die Geburt und danach schenken Ihnen ein großes Plus an Sicherheit.

Extraleistungen für werdende Eltern und Babys

Für diese Leistungen können Sie Ihr Extrabudget während und nach der Schwangerschaft einsetzen:

  • Geburtsvorbereitungskurs des Vaters
  • Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft
  • Hebammenrufbereitschaft
  • Unterbringung im Elternzimmer nach der Geburt
  • Kinderkurse, wie Pekip®, Babymassage und Babyschwimmen

Nutzen Sie bis zu 550 Euro für zusätzliche Leistungen

100 Euro für Leistungen für werdende Väter

Sie möchten Ihrer Partnerin während des Geburtsvorbereitungskurses zur Seite stehen und nach der Geburt bei Ihrer Familie im Krankenhaus bleiben? Dann beteiligen wir uns mit insgesamt 100 Euro an den Kosten für Ihre Teilnahme am Vorbereitungskurs und für die Unterbringung im Elternzimmer. Voraussetzung ist, dass Sie bei uns versichert sind.

100 Euro für zusätzliche Vorsorge in der Schwangerschaft

Gesundheit beginnt bereits im Mutterleib – daher bezuschussen wir die folgenden zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen mit insgesamt 100 Euro pro Schwangerschaft:

  • Nackenfaltenmessung Ihres Kindes im Mutterleib
  • Toxoplasmosetest (sofern es keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien ist)
  • Triple-Test
  • Ultraschalluntersuchung (sofern es keine Leistung nach den Mutterschaftsrichtlinien ist)

250 Euro Zuschuss für die Hebammenrufbereitschaft

Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit die Geburt beginnt, Ihre Hebamme sollte im Idealfall 24 Stunden für Sie erreichbar sein und sofort zur Verfügung stehen. Deshalb übernehmen wir in den letzten Wochen der Schwangerschaft die Kosten für die Rufbereitschaft Ihrer Hebamme in Höhe von bis zu 250 Euro. Sollte Ihre Hebamme gerade eine andere Geburt betreuen, wird natürlich für eine Vertretung gesorgt.

100 Euro pro Jahr für Kinderkurse

Sie möchten mit Ihrem Kind am Baby- oder Kleinkindschwimmen, an einem Kangatraining, einem Pekip®-Kurs oder einer Babymassage teilnehmen? Wir unterstützen Sie weit über den gesetzlichen Rahmen hinaus mit insgesamt 100 Euro im Kalenderjahr. Ihren Kurs bezuschussen wir, wenn Sie und Ihr Kind regelmäßig teilgenommen haben und Ihr Kind nicht älter als 5 Jahre ist.

Voraussetzungen für die Erstattung

Damit wir Ihnen den Zuschuss zu Baby Plus zahlen können, muss eine ungekündigte Mitgliedschaft bei uns bestehen. Dabei zählt der Posteingang bei unserer BKK. Ihr Baby muss bei uns versichert werden bzw. sein.

Bitte reichen Sie uns die Rechnungen bzw. Teilnahmebescheinigungen und Quittungen bis spätestens 31. März des Folgejahres sowie Ihre Bankverbindung ein. Wir erstatten Ihnen dann den Anteil auf Ihr Konto.