Ihre Fragen möchten wir Ihnen an dieser Stelle beantworten. Sollten dennoch etwas für Sie unklar sein, sind wir unter der
✆ 05651 7451-0 gern für Sie da.

Zu meiner Versicherung

Wie kann ich bei Ihnen Mitglied werden?

Das geht ganz einfach. Sie füllen die Beitrittserklärung oder den freiwilligen Antrag für Ihre Versicherung aus. Wenn Sie Ihren Ehepartner und/oder Ihre Kinder bei uns kostenfrei mitversichern möchten, füllen Sie auch den Familienfragebogen aus. Wir benötigen von Ihnen die Beitrittserklärung zusammen mit der Kündigungsbestätigung der Krankenkasse, bei der Sie bisher versichert sind und bauen dann Ihre Versicherung bei unserer BKK auf.

Gern helfen wir Ihnen persönlich bei Ihrem Krankenkassenwechsel oder bei dem Beginn Ihrer eigenen Versicherung.

Ihr Kassenwechsel leicht gemacht

Ich bin umgezogen. Wie kann ich meine Adresse ändern?

Nutzen Sie dafür ganz einfach unseren BKK online Service, senden Sie uns eine E-Mail an ✉ infobkk-wmde oder rufen Sie uns unter der ✆ 05651 7451-0 an und geben uns Ihre neue Adresse telefonisch durch.

Mein Name hat sich geändert. Was benötige ich für Unterlagen?

Reichen Sie uns hierfür einfach ein standesamtliches Dokument ein, z.B. bei einer Heirat die Heiratsurkunde.

Wie melde ich mein neugeborenes Kind bei Ihnen an?

Senden Sie uns einfach das ausgefüllte Formular für die kostenfreie Familienversicherung zusammen mit der Geburtsurkunde Ihres Kindes für die Krankenkasse zu.

Ihr Familienfragebogen

Wie erfahre ich über Aktuelles oder über Neuerungen meiner BKK Werra-Meissner?

Sie erhalten vier Mal im Jahr unsere Mitgliederzeitung „Wohlfühlsam“ mit interessanten Themen und wichtigen Neuerungen per Post oder per Newsletter.

Durch die Anmeldung zu unserem Newsletter erhalten Sie außerdem regelmäßig viele weitere Informationen über Ihre BKK Werra-Meissner.

Ihre Newsletter-Anmeldung

Viele weitere spannende News finden Sie zusätzlich das ganze Jahr auf Facebook oder unter unseren News.

Zu meinen Leistungen

Muss ich meine Krankmeldung zur BKK Werra-Meissner senden?

Ja, bitte reichen Sie uns innerhalb einer Woche Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ein, da Ihnen sonst der Anspruch auf eventuelles Krankengeld verloren gehen kann.

Wohin sende ich meine Krankmeldung/Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung?

Diese können Sie entweder per Post an die Straßburger Str. 5 in 37269 Eschwege oder eingescannt per Mail an
infobkk-wmde schicken.

Beteiligt sich die BKK Kosten an den Kosten meiner Osteopathie?

Ja, über unser Gesundheitskonto „Vorsorge Plus“ können wir Ihnen bei der Wahl der Leistungsprämie vier Behandlungen mit jeweils bis zu 40 Euro (insgesamt 160 Euro) bezuschussen. Bitte reichen Sie uns zusammen mit der Rechnung vom Osteopathen die Stempelkarte „Vorsorge Plus“ mit Ihren Vorsorgeuntersuchungen und Ihrer aktuellen Bankverbindung ein.

Stempelkarte VorsorgePlus für Erwachsene

Stempelkarte VorsorgePlus für Kinder

Es gibt das Gesundheitskonto Vorsorge Plus. Was ist der Unterschied zwischen Bonus Plus und Leistung Plus?

Bei „Bonus Plus“ erhalten Sie für den Nachweis der Vorsorgeuntersuchungen und den Nachweis von zwei Wahlkriterien (z.B. Nichtraucher, Impfschutz) eine Geldprämie in Höhe von bis zu 60 Euro pro Kalenderjahr auf Ihr Konto überwiesen.

Bei „Leistung Plus“ erhalten Sie eine Kostenbeteiligung an Gesundheitsleistungen, die Sie vorab privat gezahlt haben (z. B. professionelle Zahnreinigung, Beitrag im Fitnessstudio, Osteopathie, etc.). Die Voraussetzung hierfür ist ebenfalls der Nachweis der Vorsorgeuntersuchungen, jedoch ohne weitere Wahlkriterien.

Für beide Programme gibt es eine gemeinsame Stempelkarte. Sie entscheiden per Kreuz auf der Karte, welche Beteiligung Sie sich von uns wünschen. Wenn Sie sich für Leistung Plus entscheiden, reichen sie bitte zusätzlich zur Stempelkarte Ihre privaten Rechnungen oder Belege ein.

Stempelkarte VorsorgePlus für Erwachsene

Stempelkarte VorsorgePlus für Kinder

Ich habe alle Unterlagen für mein Krankengeld eingereicht, wann erhalte ich die erste Zahlung?

Wir fordern uns für die Berechnung des Krankengeldes die Entgeltbescheinigung von Ihrem Arbeitgeber an. Sobald uns die Entgeltbescheinigung vorliegt, erhalten Sie einen Brief über die Höhe Ihres Krankengeldes und wir überweisen Ihnen Ihr Krankengeld, sobald Ihre neue Krankmeldung bei uns eingeht.

Ich benötige für meine Steuererklärung eine Bescheinigung über das erhaltene Krankengeld, wann bekomme ich diese von Ihnen?

Wir übermitteln die Daten direkt an das Finanzamt. Als Serviceleistungen schicken wir Ihnen aber zusätzlich Ende Februar des Folgejahres die Bescheinigung über Ihr gezahltes Krankengeld.